Tagesfahrt Cloppenburg Einklage

Rietberg. Der Förderverein Gartenschaupark plant für den 4. Mai eine Tagesfahrt zu besonderen Sehenswürdigkeiten in Cloppenburg und Dinklage. Nachdem in den vergangenen beiden Jahren die Tourenangebote wegen der Corona-Pandemie weitgehend hatten verschoben werden müssen, soll nun die schon seither in Planung befindliche Fahrt realisiert werden. Die Abfahrt erfolgt um 8 Uhr am ZOB, Torfweg. Gegen 10 Uhr treffen die TeilnehmerInnen am Kloster Burg Dinklage und damit der Benediktinerinnenabtei St. Scholastika ein. Hier ist eine Besichtigung der Burganlage mit ihrem historischen Gräften-System geplant. Um 11.30 Uhr geht es weiter Richtung Cloppenburg zur Mittagsrast in einem Gasthof. Um 14 Uhr soll eine Führung durch das Freilichtmuseum mit seinen rund 60 historischen Gebäuden folgen. Gegen  16 Uhr tritt die Gruppe die Rückreise an. Mitglieder des Fördervereins zahlen eine ermäßigte Teilnahmegebühr, Nichtmitglieder sind ebenfalls willkommen. Die Leitung hat Gerd Muhle. Es sind noch Restplätze vorhanden, Anmeldung unter Telefon (05241) 91709 43  oder Fax (05241) 91709 46.

 

Programm:

08.00 Uhr Abfahrt ab ZOB Rietberg 

10.00 Uhr Eintreffen Kloster Burg Dinklage, Benediktinerinnenabtei St. Scholastika, Frei verfügbare Zeit 
Die Abtei St. Scholastika befindet sich auf einer alten Wasserburg im Landkreis Vechta, eingebettet in eine wunderschöne Landschaft. Die Burganlage mit ihren im 15. Jahrhundert entstandenen Fundamenten und ihrem Gräften-System ist die älteste im Oldenburger Münsterland und zugleich eine der bedeutendsten. 

11.30 Uhr Weiterfahrt Cloppenburg 

12.30 Uhr Reservierung im Dorfkrug zum Mittagessen (Selbstzahler) 

14.00 Uhr Führung Museumsdorf Cloppenburg Das Niedersächsische Freilichtmuseum in Cloppenburg ist eines der ältesten und größten Freilichtmusseen seiner Art. In etwa 60 historischen Gebäuden kann die regionale Kultur aus 500 Jahren erkundet werden. 

16.30 Uhr Rückfahrt, Rückkehr ca. 19.00 Uhr 

Leistungen:
Fahrt, Eintritt und Führung Museumsdorf Cloppenburg 

Kosten:
30,00 für Mitglieder, 35,00 € für Nichtmitglieder 

Leitung: Gerd Muhle

Anmeldung: Ursula Henke

Datum
Ansprechpartner